25-jähriges Dienstjubiläum von Susanne Bracht

25-jähriges Dienstjubiläum von Susanne Bracht

Das Frauennetzwerk Hellweg gratuliert der Netzwerkerin Susanne Bracht ganz herzlich zum 25-jährigen Dienstjubiläum.

Meldung vom 10.11.2017
Seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst
Kreisdirektor gratuliert zwei Mitarbeiterinnen zum Dienstjubiläum

Kreis Soest (kso.2017.11.10.485.tw). Kreisdirektor Dirk Lönnecke hat zwei Mitarbeiterinnen der Kreisverwaltung Soest Dank und Anerkennung für 25 Jahre treue Pflichterfüllung im öffentlichen Dienst ausgesprochen. Der stellvertretende Verwaltungschef gratulierte Susanne Bracht aus Soest und Elfriede Jänsch aus Lippetal während einer kleinen Feierstunde zum Dienstjubiläum.

Susanne Bracht (Soest) absolvierte nach der Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Herta KG Karl Schweinfurt GmbH von 1986 bis 1992 ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Bergischen Universität Gesamthochschule Wuppertal mit den Schwerpunkten „Arbeit und Produktion“ sowie „Markt und Konsum“.
Von 1992 bis 1993 arbeitete die Diplom-Ökonomin als Betriebs- und Projektberaterin mit dem Schwerpunkt „Frauenprojekte“ bei der Stadt Essen. Im April 1993 wechselte sie in das Amt für Wirtschaftsförderung bei der Kreisverwaltung in Soest und arbeitete in der Regionalstelle „Frau und Wirtschaft“.
Im Jahre 2005 hospitierte sie bei der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung NRW in Düsseldorf.
Am 1. Januar 2009 erfolgte die Zuweisung zur Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH. Sie leitet dort das Startercenter NRW Hellweg und betreut u. a. Existenzgründerinnen und –gründer von der Idee bis zum fertigen Businessplan.
Am 1. Oktober 2017 konnte sie ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feiern.

Meldung vom Pressedienst des Kreis Soest, um den Beitrag von Frau Jänsch gekürzt.

Über den Autor

Stephanie Schmitt-Rodermund administrator