Unser Treffen am 17.09.18 zu den Themen Website, Flyer und Workshop am 11.10.

VonMarian Pyritz

Unser Treffen am 17.09.18 zu den Themen Website, Flyer und Workshop am 11.10.

Unser internes Treffen fand diesmal unter der souveränen Leitung von Ivonne Mahler statt.
Knapp die Hälfte unserer Frauennetzwerkerinnen im Haus Gellermann durfte unsere von Betina Hebinck gestaltete und gedruckte neue Broschüre „VIELSEITIG – PERSÖNLICH – STARK. GEMEINSAM MEHR BEWEGEN!“ bewundern und mitnehmen. Darin sind alle derzeit 34 Business-Frauen mit ihrem Konterfei und ihrer E-Mail-Adresse abgebildet. Die ansprechenden Flyer werden an den einschlägigen Stellen ausgelegt und sind auch auf Anfrage erhältlich.
Es folgte die Vorstellung unserer von Stephanie Schmitt-Rodermund entworfenen und gepflegten neuen Website und deren Erläuterung. Die durchdachten Texte stammen aus der Feder von Dr. Beate Ridzewski. Für die Fotos hatte uns Bianca Ptasinski in Szene gesetzt.

Bei einem Klick auf die Fotos erscheinen oben links die Buttons unserer jeweiligen Social-Media-Seiten. Unter „Aktuelles“ besteht die Möglichkeit, sich für den Verteiler anzumelden, wobei alle Beiträge auch direkt auf unseren Seiten bei Xing, Facebook etc. verlinkt werden können.

FNW-Treffen am 17.09.18 - Vorstellung der neuen Website
Die neue Homepage wird schon gut frequentiert und löst damit den alten Blog ab, der seit 2012 Berichte von unseren Netzwerktreffen enthält und nun noch gewisse Zeit als Archiv dienen soll. Allen beteiligten Frauen vielen Dank für die tolle Arbeit!

Als Nächstes berichtete Sabine Vollmer (Vitalstation) von ihrem bevorstehenden Workshop „KRAFT TANKEN IM ALLTAG, Tipps und Tricks für zwischendurch“ am 11.10.2018 in Soest. Moderieren wird Dr. Beate Ridzewski.
Der Reinerlös kommt dem Hospiz in Soest zugute, das von der Hospizleiterin Frau Köster kurz vorgestellt wird. An der Veranstaltung dürfen gerne auch Herren teilnehmen.
Unsere Netzwerkerinnen, die auch alle um Anmeldung unter mail@vitalstation.eu gebeten werden, treffen sich um 18:30 Uhr (bitte Visitenkarten und/oder Flyer nicht vergessen). Es wird später auch eine halbstündige Pause zum Netzwerken geben.
An der Abendkasse liegt eine Liste aus, in der sich Interessentinnen eintragen können.
(Für weitere Infos siehe den Beitrag unter dem 15.09.2018)

Damit war alles besprochen, sodass wir uns jetzt auf den 11. Oktober und eine rege Teilnahme freuen!

Foto von Bianca Ptasinski und Artikel
von Stephanie Schmitt-Rodermund auf der Website bereitgestellt.

Über den Autor

Marian Pyritz author