19.11.2018: Veranstaltung „Coaching setzt Kräfte frei“ mit Susanne van Treek

VonStephanie Schmitt-Rodermund

19.11.2018: Veranstaltung „Coaching setzt Kräfte frei“ mit Susanne van Treek

Netzwerkerinnen und Gäste trafen sich in lockerer Runde, die von Moderatorin Ivonne Mahler begrüßt wurden, um mehr über Inhalte und Wirkungsweisen von Coaching zu erfahren. Die Referentin Susanne van Treek, Businesscoach in Soest, sorgte zudem durch praktische Übungen für einen interaktiven Zugang.

Schon die erste Übung brachte die Teilnehmer in einen regen Austausch.veranstaltung-susanne-van-treek_fnw-bp

Bei der Betrachtung möglicher Anliegen wurde deutlich, dass Coaching in vielerlei Hinsicht z.B. bei dem Wunsch nach Veränderung, der Bewältigung von Krisen oder dem Treffen von Entscheidungen extrem hilfreich sein kann. Die Referentin zeigte auch ausführlich, wie der Klient selbst, mittels der Unterstützung des Coaches, die für ihn geeignete Lösung findet und sein Ziel erreicht.

Somit kann Coaching als Hilfe zur Selbsthilfe beschrieben werden.

veranstaltung-susanne-van-treek2_fnw-bpEine weitere Übung in Kleingruppen befasste sich mit den eigenen Stärken und Ressourcen. Hier wurde sehr lebhaft kommuniziert und rückgemeldet. So wurde jeder Teilnehmer mit einer „warmen Dusche“ bezüglich seiner Kräfte und Stärken beschenkt.

Zu guter Letzt überreichte Susanne van Treek jedem Teilnehmer eine Auflistung mit „kraftvollen Fragen“. Diese dienen dazu, sich selbst und anderen Kraft zu spenden.
Als Dankeschön für den erfolgreichen Workshop erhielt die Referentin einen Blumengruß vom Frauennetzwerk, den ihr Netzwerkerin Bianca Ptasinski überreichte.

Unser nächster interner Termin ist am 11.12.2018,
um 19 Uhr: die Weihnachtsfeier vom Frauennetzwerk Hellweg
im Restaurant Fachwerk, Am Seel 5 in Soest.

Organisation: Susanne Krimpmann

Fotos von Bianca Ptasinski

Über den Autor

Stephanie Schmitt-Rodermund administrator