17.08.20: Spaziergang Soester Wall, Gräfte und Gärten mit anschließender Einkehr

17.08.20: Spaziergang Soester Wall, Gräfte und Gärten mit anschließender Einkehr

Für unser Netzwerktreffen war wieder ein Außentermin geplant und wurde diesmal von unserer Netzwerkerin Stephanie Schmitt-Rodermund vorbereitet. Bei tollem Sommerwetter machten wir einen Spaziergang durch die Soester Gräfte mit Wall und Gärten.

In gut einer Stunde ging es vom Parkplatz am „Großen Teich“ über den Vreithof zum Bergenthalpark. Stephanie erzählte uns an einigen Stellen geschichtliche Hintergründe. Beim Laufen nutzen wir die Zeit zum Netzwerken. Interessant war der Spaziergang auch, weil einiges erneuert wurde oder auch komplett neu war. So wurde der Rosengarten komplett mit einer neuen Springbrunnenanlage saniert, die Wege an der Gräfte und oben auf der Wallmauer zum Teil erneuert. Weitere Wege folgen noch. Der Mitmachgarten Soest ist ein neues Projekt, das auf eine ökologische und nachhaltige Herangehensweise begründet ist.

 

Zum Schluß ging es noch zu den Bördesteinen. Das sind mit Acryllack bemalte Steine, die etwas kleiner als Handgröße sind. Diese Steine wurden seit März am Wall-Wegesrand, am Osthofentor angefangen, aneinander gelegt. Inzwischen ist diese „Steinschlange“ auf 700 m angewachsen und umfasst 3 Wallabschnitte. Sie soll den Zusammenhalt der Soester während der Corona-Pandemie symbolisieren. Eine sehr schöne Idee.

Im Restaurant Solista am „Großen Teich“ ließen wir mit schönen Gesprächen und leckerem Essen den Abend ausklingen.

Artikel verfasst von Stephanie Schmitt-Rodermund.
Fotos von Marian Pyritz, Bianca Ptasinski und Stephanie Schmitt-Rodermund.

Unser nächster interner Termin ist am 21.09.2020,
um 20 Uhr,
im Haus Gellermann
Das Netzwerken ist bereits ab 19.30 Uhr möglich.

Thema: interne Veranstaltung – Unternehmerinnen-Austausch zum Buch „Die Gesetze der Gewinner“ von Bodo Schäfer mit Judith Plank und Betina Hebinck

Über den Autor

Stephanie Schmitt-Rodermund administrator